Lehrstuhl für Geld, Währung und Internationale Finanzmärkte

Akademischer Kurzlebenslauf

1934 geboren in Lüneburg. 1957-61 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Uni Hamburg. 1961 Diplom-Volkswirt. 1961-63 Mitarbeiter in der volkswirt- schaftlichen Abteilung eines Mineralölkonzerns in Hamburg. 1963-65 wissenschaftlicher Assistent an der Uni Hamburg. 1964 Promotion Dr. rer. pol. 1965-68 Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft. 1966/67 Studienaufenthalt an der London School of Economics. 1968 Habilitation für Wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Uni Bonn. 1968/69 Visiting Assistent Professor an der University of Illinois. 1970/71 Visiting Economist an der Federal Reserve Bank of St.Louis. 1971-99 Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik an der CAU. Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Geldtheorie, Geldpolitik und Internationale Währungspolitik. Gastvorträge in Afrika, Iran, Japan, Korea, Hongkong, Australien und USA. Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung der CAU als Dekan, Vorsitzender des Prüfungsamts, Mitglied des Akademischen Senats und des Konsistoriums. 1999 Emeritierung.


Veröffentlichungen  - Eine Auswahl -

B ü c h e r

Zinstheoretische Grundlagen der Geldpolitik, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1971

Theorie der Geldpolitik (mit J. Siebke), Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York 1974

Internationale Währungspolitik, Verlag Vahlen, München 1992 (2. Aufl. 1995)

 

A u f s ä t z e

„Das Gleichgewichtsproblem in der klassischen und neoklassischen Geldtheorie“, in: Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Bd. 16 (1965), S. 168-197

„Der Einsatz der Staatsschuld als geldpolitisches Instrument“, in: Kredit und Kapital, 1. Jg. (1968), H. 4, S. 405-438

„Das Geldangebot in der Bundesrepublik Deutschland“ (mit J. Siebke), in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, Bd.126 (1970), H. 1, S55-74

„Bankenverhalten und Offenmarktpolitik“, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 184 (1970), H. 2, S.159-172

„Controlling Money in an Open Economy: The German Case“, in: Federal Reserve Bank of St. Louis, Reprint Series No.67, St. Louis 1971

“Der Delors-Plan und die Anforderungen an eine gemeinsame Europäische Geldpolitik“, in Kredit und Kapital, 23. Jg. (1990), H. 1, S. 30-59

„Lessons from German Monetary Union for European Monetary Union” (mit V. Clausen),  in: Journal of International and Comparative Economics, (1994), H. 3, S. 195-228